Bewegtton 20 – Erwähnenswert

bewegtton-logo

Zum Glück verwenden wir ab nächstem Jahr eine neue Aufnahmesoftware. Wir hatten wieder ordentlich mit Sound- und Technikproblemen zu Kämpfen.

Was uns aber nicht davon abgehalten hat, die Folge 20 aufzunehmen und euch darin ein erneutes Ranking zu präsentieren. Natürlich haben wir aber auch erst mal wieder das ganz normale Programm durchgezogen und euch ein paar Filme und Serien empfohlen.

Download

Folge 20 [03:32:00] Image

Shownotes

  • Bild

Das tolle Logo stammt von Cyberscooty

  • Outtakes

Mit folgender Musik:

„Hustle“ Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

  • Intro [00:04:10]

„Alchemists Tower“ Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Lars von Trier

Nymph()maniac

  • News [00:12:15]

Sony Hack

The Interview

Kim-Jong-Un

Terrordrohung bei The Interview

George Clooney TV Serie

George Clooney

Golden Globe Nominierungen

Boyhood

Nightcrawler

Imitation Game

Lego Movie

Golden Globes

Vikings

Vikings Staffeö 3

Netflix alle 2 Wochen Eigenproduktion

  • Kurzfilmempfehlung [00:20:45]

Batman Strange Days

Batman und Robin

  • Trailerraten  [00:21:50]

Hobo with a shotgun

Hobo

  • Thale (Kurzbesprechung) [00:26:10]

Thale

Trollhunter

Huldra

Aleksander Nordaas

Der Tatortreiniger

Tatortreiniger

  • Lola rennt (Kurzbesprechung) [00:38:55]

Lola rennt

Franka Potente

Moritz Bleibtreu

Pulp Fiction

Techno

Thorin

  • Lass das mal den Praktikanten Übersetzen [00:51:45]

Jingle mit folgender Musik:

There It Is“ Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

2001: A Space Travesty

2001: A Space Odysee

Die unglaubliche Reise in einem verrücktem Flugzeug

Urban Legend  [00:54:05]

Jared Leto

Urban Legend

Hoaxilla

  • Anime Empfehlung [00:55:35]

Death Note

One Piece

  • Serienempfehlung [01:03:25]

Dilbert

Dilbert

Comics

Dogbert

Catbert

Müllmann

Scrubs

  • 14 Dinge, die man zum Filmjahr 2014 noch anmerken kann [01:09:00]

Wolf of Wallstreet

Leonardo DiCaprio

Martin Scorsese

Noah

Russel Crowe

Jenniffer Conelly

Emma Watson

Anthony Hopkins

Darren Aronofsky

Pi

The Fountain

The Fighter

Black Swan

Noah

Dexter

The Signal

Laurence Fishburne

Guardians of the Galaxy

Thor 2

Iron Man 3

Zero Theorem

Christoph Waltz

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

X-Men

X-Men: Erste Entscheidung

Citizenfour

Edward Snowden

Laura Poitras

Glenn Greenwald

9/11

Barack Obama

Julian Assange

Film über Julian Assange

Sin City 2

Sin City

Bruce Willis

Mickey Rourke

Eva Green

Jessica Alba

Josh Brolin

The Leftovers

Lost

Damon Lindelof

Star Trek Into Darkness

Prometheus

Zahlensender

Dumm und Dümmer

Tammy

Sex Tape

Ed Wood

3 Engel für Charlie

Robin Williams

Depression

Good Will Hunting

Club der Toten Dichter

Insomnia

Good Morning Vietnam

Mrs. Doubtfire

Hinter dem Horizont

Final Cut

Robert Enke

Rowan Aktinson

Die Legender der Prinzessin Kaguya

Wie der Wind sich hebt

Isao Takahata

Hayao Miyazaki

Wish I was Here

Zach Braff

Garden State

The Amazing Spiderman 2

Andrew Garfield

The Amazing Spiderman

Monty Python

Interstellar

12 Years a Slave

Auszeichnungen für den Film

Die letzten Glühwürmchen

Die Mannschaft

Memento

Im Schmerz geboren

Tatort

Spiel mir das Lied vom Tod

Der Hobbit 3

Martin Freeman

Boyhood

True Detective

The Lego Movie

Gotham

Bruce Wayne

#Zeitgeist

Ellen Page

Rede von Ellen Page

Hayao Miyazaki Oscar

Hayao Miyazaki

The Hateful Eight

Filmempfehlungen für das nächste mal [03:26:55]

Das Ding aus einer anderen Welt

Waltz with Bashir

31C3

CCH

SketchUp

Wir freuen uns über Anregung und Kritik in den Kommentaren!

Weitere Podcasts von Sebi

Advertisements

26 Gedanken zu „Bewegtton 20 – Erwähnenswert

  1. Bazinga

    Schöne Folge! Hat Spaß gemacht.
    Ich verstehe aber nicht, was Dani mit 12 Years a Slave hat.
    In Folge 1 habt ihr den Film doch auch (zurecht) gelobt und jetzt ist er auf einmal doch nicht so toll, weil er den Oscar für den besten Film bekommen hat?
    Da kann der Film doch nichts dafür und ganz ehrlich: So ungerechtfertigt war das doch jetzt auch nicht. -.-

    Antwort
    1. bewegtton Autor

      Na ich bin da ja auf deiner Seite 🙂 Ich finde den Film nach wie vor gut. Mein Problem mit Oscars habe ich ja schon geschildert. Dieser Film ist halt wieder mal ein Paradebeispiel für einen Obvious – Oscar. Die Thematik ist doch predestiniert für einen Oscar und den Fakt an sich finde ich Kritikwürdig. Nicht aber, dass der Film den Oscar für den besten Film bekommen hat, auch wenn ich da andere würdiger für eingeschätzt hätte.

      Habe den Film aber ja nicht ohne Grund in meiner Liste gehabt 😉

      Antwort
    2. Trulla

      Ja, das hat mich auch ein wenig gewundert. Freue mich auf eine Antwort zum besseren Verständnis. Ansonsten eine sehr tolle Folge mit viele Meinungen 🙂

      Antwort
    3. danthruni

      Ich finde 12 Years a Slave gut. Nicht falsch verstehen! Ich finde nur, dass er eben nicht mehr ist als das. Ganz einfach ok? ^.^

      Antwort
  2. Mehaba

    Danke für die Folge. Ich habe eurer Liste ja meistens zugestimmt. Wenn ich die Filme halt auch kannte. Aber bei Dani musste ich mich dann schon etwas aufregen. Ich schätze ja an euch dass ihr immer für alles offen seit. Sebi schaut sich jetzt ja auch Nymphomaniac an. Aber Dani regt sich über die Trailer von Filmen und das Publikum auf? Das finde ich schon ziemlich überheblich. Dazu kommt noch das er Dumm und Dümmer offenbar gar nicht kennt. Das ist einer der Kultfilme aus den 90ern. Und das was jetzt im Kino lief war ein Remake davon. Ich hatte ja gedacht Dani macht da jetzt eine schöne Kritik. Dass das Original besser ist oder so. Aber nein, einfach über einen Trailer aufregen finde ich echt etwas schwach.
    Schaut euch doch bitte das Original mal an. Vielleicht zündet er heute nicht mehr so wie damals aber es ist ein sehr erfolgreicher und bekannter Film. Und wie gesagt. Ich mag eure Kritiken aber einfach nur zu sagen ich bin so schlau ich weiss schon beim Trailer das der Film scheisse ist das finde ich echt etwas unnötig. Auch wenn die anderen Trailer mir nicht so gefallen haben. Wenn Kritik dann bitte vorher anschauen und nicht mutmassen, wie der Film wohl sein wird.

    Antwort
    1. Trulla

      Ich verstehe das Problem nicht. Dani hat sich doch nicht über den Film, sondern über den Trailer aufgeregt. Den hat er gesehen und erklärt, was ihn daran gestört hat.

      Antwort
    2. danthruni

      Zu den Trailern: Ich habe die Trailer bewertet und nicht die Filme. Ich will die Filme aber aufgrund der Trailer gar nicht sehen, weil ich DENKE dass diese genau das repräsentieren. Und so leid es mir tut, aber die Witze in Dumm und Dümmehr waren flach. Alle drei Filme zählen für mich nicht einmal mehr als das.
      Das Publikum? Meinst du die Jugendlichen die ich erwähnte? Wenn es wertend rüberkam, nehme ich das gerne zurück 🙂 Ich fands halt nur bezeichnend für den Herbstblues in den Kinosälen.

      Antwort
      1. Mehaba

        Ich finde es halt ziemlich flach, wenn man sich über flache Witze aufregt. Du musst das ja nicht witzig finden. Ich finde Cyborg She auch nicht witzig. Humor ist halt geschmackssache. Ich will ja gar nicht das du die Filme anschaust, aber dann rege dich doch auch nicht über die Trailer auf. Deine Kritik zur WM Doku fand ich zum Beisipeil super. Die hast du aber auch gesehen. Aber ein Trailer????? Naja.

        Antwort
    1. danthruni

      Die einzigen Filme, die mich aktuell reizen sind Birdman, Mockingjay und Star Wars. Eventuell noch Avengers. Aber auf einen abgehalfterten Arnie habe ich eigentlich keine Lust mehr. 😀

      Antwort
  3. Lila

    Ist es eigentlich ein gutes , oder ein schlechtes Zeichen, wenn ein Großteil der Liste aus Blockbustern besteht? 😀

    Antwort
    1. Gl0

      Fand‘ ich jetzt ja gar nicht. Wenn dann vielleicht Dani’s Liste und das waren halt Comicverfilmungen 😉

      Antwort
    2. danthruni

      Kannst mir ja ein paar Nischenfilme 2014 nennen, die tatsächlich erwähnenswert waren. Die sind von der Idee her zwar meistens interessant aber filmisch einfach ungenügend und / oder anstrengend.

      Antwort
      1. Lila

        Ich meinte ja eher, ob das ein schlechtes Zeichen für das Filmjahr war. Deine Liste ist ungefähr so, wie meine auch wäre. Hast ja schon recht. Aber das ist ja das traurige, oder?

        Antwort
  4. Gl0

    Der Sound war diesmal teilweise etwas komisch, oder?
    Gab auch immer wieder eine Geräuschkulisse.

    Inhaltlich, aber top! (Y)

    Antwort
  5. fotobetrachtungen

    Interessante Folge wieder einmal… zu Beginn aber etwas Kritik was mir nicht so gut gefällt:
    – Outtakes (wenn sie nicht ganz was Spezielles haben) sind für Unbeteiligte meist nur halb so witzig (ich fand sie sehr mühsam und hab dann rasch geskippt ;))
    – was mich generell stört, ist, wenn ihr manchmal so richtig „abrantet“. Vor allem bei der Sache mit den deutschen Titeln. Es ist doch fast immer klar, worauf die Übersetzer abzielen, und die dann fast „künstliche Aufregung“ darüber nervt mich mittlerweile nur noch.

    Voll zustimmen und ohne weiteren Kommentar kann ich bei „Dilbert“.

    Beim „Amazing Spider Man 2“ (und 1) kann ich auch nur den Kopf schütteln. Es gab ein paar schöne Actionszenen, aber zu oft hab ich mich gefragt… „Oh nein, was soll das denn jetzt!? Nicht ernsthaft, oder??“ und habe mich trotz (oder wegen?) visuellem Overkill tw tatsächlich ein wenig gelangweilt. Aber letztendlich kann auch ich mich kaum noch an den Film erinnern und stufe ihn auch als recht belanglos ein.

    Voll zustimmen kann ich wieder beim „Lego Movie“. Großartig … und: Ein Sieg der Phantasie! (wenn man es in einem Satz zusammenfassen will).

    Danke für den Tatort-Hinweis… Habe schon lange keinen mehr gesehen, aber es wundert mich nicht, dass es sich um einen hessen-Tatort handelt. Die haben sich früher schon mehr getraut und möchte an dieser Stelle „Das Böse“ (http://tatort-fans.de/tatort-folge-552-das-boese/) empfehlen. Selten so was Gutes im deutschen TV (oder Kino ;)) gesehen.

    „Das Ding“ finde ich eine gute Empfehlung.
    Finde auch das Remake/Prequel von 2011 ganz okay (auf jedenfall weit besser als manch andere Horror-Remakes), und man hat danach richtig Lust, gleich das Original weiter zu schauen.

    Worauf ich 2015 gespannt bin:
    – Mad Max
    – Spectre (Bond 24)
    – Star Wars VII

    Antwort
    1. bewegtton Autor

      zu Beginn aber etwas Kritik was mir nicht so gut gefällt:

      Immer her damit! 🙂

      – Outtakes (wenn sie nicht ganz was Spezielles haben) sind für Unbeteiligte meist nur halb so witzig (ich fand sie sehr mühsam und hab dann rasch geskippt ;))

      Mmh. Danke für den Hinweis. Kann nat. tatsächlich sein, dass wir das witziger empfinden, als andere. Könnt ihr anderen hier gerne auch mal schreiben, ob ihr das lustig fandet oder eher nicht!

      – was mich generell stört, ist, wenn ihr manchmal so richtig “abrantet”. Vor allem bei der Sache mit den deutschen Titeln. Es ist doch fast immer klar, worauf die Übersetzer abzielen, und die dann fast “künstliche Aufregung” darüber nervt mich mittlerweile nur noch.

      Da komme ich jetzt nicht ganz mit: Stört dich, dass wir abranten oder wenn du denkst, es ist aufgesetzt? Auf jeden Fall kann ich dich da beruhigen: Das ist sicher nicht gekünstelt. Kann ich für Dani und mich sagen. Wenn wir uns aufregen, dann schon echt. Wir machen ja keinen Krawallpodcast oder so 😉
      Gut, ja bei der Übersetzung ist das Schema nat. immer ähnlich, das stimmt, aber ich mag die Kategorie und die meisten Hörer auch. Da gibt’s ja wirklich auch Sachen, wo man sich an den Kopf fassen möchte. Geht ja auch nur ganz kurz die Sequenz 😉

      Beim “Amazing Spider Man 2″ (und 1) kann ich auch nur den Kopf schütteln. […] Aber letztendlich kann auch ich mich kaum noch an den Film erinnern und stufe ihn auch als recht belanglos ein.

      Da bin ich ja wie im Podcast gesagt auf deiner Seite. Kann Dani da auch nicht verstehen, aber so eine Liste ist halt auch subjektiv, wa? 🙂

      Antwort
      1. fotobetrachtungen

        Ich mag die Kategorie ja auch und finde es durchaus interessant/unterhaltsam/verstörend wohin sich deutsche Übersetzungen tw. bewegen … aber für mich ist die Aufregung darüber „too much“ … Leute, die den Humor von einem Film wie „2002“ mögen, finden wahrscheinlich auch den Titel lustig … und auf diese Leute wird ja abgezielt, also…

        Antwort
        1. bewegtton Autor

          Achso. Ok. Danke für’s nochmalige Ausführen, jetzt habe ich verstanden, was du meinst.

          Memo an mich selbst: Nicht über alles aufregen 🙂

          Antwort

Was gibt's zur Sendung zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s